Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Le Tic-Toc-Choc©KatrinLorenz©KatrinLorenz

 

Cornelia Fahrion, Sopran

Julika Lorenz, Barockvioline

Candela Gomez Bonet, Barockcello

Niels Pfeffer, Cembalo/Orgel

 

Das Alte-Musik-Ensemble Le Tic-Toc-Choc wurde 2013 ursprünglich für den Wettbewerb Jugend Musiziert gegründet. 2015 gewann das Ensemble den Jugendpreis (1. Preis) der Händel-Gesellschaft Karlsruhe. 2017 erhielt Le Tic-Toc-Choc den 3. Preis beim Förderpreis Alte Musik des Saarländischen Rundfunks, damit verbunden war die Teilnahme an einem Meisterkurs bei Konrad Junghänel (Köln) und der Live-Mitschnitt des Finalkonzertes durch den Saarländischen Rundfunk.